Neue Arbeitswelt

Die Arbeitswelt der Zukunft ist kein Ort sondern ein Zustand, den wir gemeinsam Gestalten. Wir schaffen die Voraussetzungen dafür in Arbeitskultur und Führung. Mit unseren Methoden und Projekterfahrung werden Sie auch in der neuen Arbeitswelt erfolgreich sein. – Kai Anderson, Partner, Mercer | Promerit

Was wir bieten

Mit unserem bewährten und praxisorientiertem Ansatz entwickeln wir organisationsspezifische Lösungen für die Arbeitswelt der Zukunft.

Als Ausgangsbasis eruieren wir die individuellen Mitarbeiterpräferenzen sowie die entsprechenden Tätigkeits- und Rollenprofile, um auf dieser Basis passgenaue Rahmenmodelle und konkrete Handlungsempfehlungen für die Transformation abzuleiten.

Identifikation der Mitarbeiterpräferenzen

Die Präferenzen der MitarbeiterInnen und die gemeinsame Entwicklung der Zusammenarbeit stehen im Zentrum des Vorgehens. Mithilfe von Remesh als State-of-the-Art Tool virtueller Großgruppen-Interaktion treten wir in den qualitativen Dialog mit der Organisation.

Die individuellen Bedürfnisse werden in Präferenztypen strukturiert und bilden die Ausgangsbasis für die weitere Erarbeitung.

Ermittlung von Rollenprofilen und Tätigkeitsmodellen

Mithilfe eines Online Surveys erarbeiten wir ein übergreifendes Bild zu der Rollen- und Tätigkeitsstruktur Ihrer Organisation. Auf dieser Basis wird analysiert, welche Anforderungen sich aus der Art der Arbeit in den verschiedenen Funktionen für die Gestaltung der Arbeitswelt ergeben. Diese interne Analyse erweitern wir durch unsere globalen Mercer Benchmarks und Forschungsergebnisse.

Die Ergebnisse werden in Rollentypen zusammengefasst und Anforderungen an zu entwickelnde Rahmenbedingungen abgeleitet.

Rahmenbedingungen und Zielbild

Die analysierten Anforderungen aus Mitarbeiterpräferenzen sowie Rollen- und Arbeitsmodelle werden systematisch in wirksame Veränderungshebel und Rahmenbedingungen abgeleitet:

  • Kultur & Führung: Förderung einer Kultur des Vertrauens und der Verantwortung als Schlüsselelemente für Führung und Zusammenarbeit
  • Kompetenzen: Entwicklung von Kompetenzen für die neuen Arbeitsweisen, wie z.B. Distance Leadership oder Selbstmanagement
  • Organisation: Verankerung von geeigneten Vereinbarungen und Prozessen im Dialog mit den Mitarbeitern
  • Methoden & Tools: Bereitstellung der notwendigen Methoden und Tools für die neuen Arbeitsweisen, wie z.B. MS Teams, Miro oder Slack
  • Infrastruktur: Aufbau der erforderlichen Büroinfrastruktur für hybride Arbeitsweisen
  • Legal: Berücksichtigung juristischer Anforderungen bei der Entwicklung der Arbeitsformen

Klare Management-Empfehlungen zu den analysierten Hebeln geben Handlungsempfehlungen. Wir berechnen einen Business Case, definieren Quick Wins und erstellen eine kurz-, mittel- und langfristige Umsetzungsplanung.

Erfolgsfaktoren

Identifikation und Umsetzung von unternehmerischen Benefits

Stärkung von Flexibilität und Autonomie der Arbeitnehmer

Kombination der richtigen Methoden und Tools

Unterstützung von Entwicklung in Kultur und Führung

Etablierung einer hybriden Arbeitswelt

Aufrechterhaltung des sozialen Zusammenhalts

Virtuelles Event: Die neue Arbeitswelt in der Praxis

Aufzeichnung vom 17. November 2020. In voller Größe auch auf Youtube.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Quick Cards

Hilfreiche Tipps, wie sie ihre virtuelle Zusammenarbeit erfolgreich gestalten erhalten Sie in unseren kostenlosen Quick Cards. Jetzt kostenlos downloaden!

Sie haben Fragen und/oder wollen erfahren wie Ihr Unternehmen die Arbeitswelt der Zukunft gestalten kann? Kontaktieren Sie uns!

Ihre Ansprechpersonen

Kai Anderson
Partner & Vorstand

Dr. Christina Rademacher
Manager

Christian Weber
Managing Consultant



    Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten durch die Promerit AG zu. * Zur Datenschutzerklärung