Presse

Wir freuen uns über drei neue Auszeichnungen

· News, Presse

Gemeinsam mit unseren Kunden McDonald’s Deutschland LLC sowie der Daimler AG sind wir bei den Trendence Awards 2019 in Berlin in der Kategorie „Candidate Experience“ ausgezeichnet worden.

Mit dem „McDonald’s Job Day“ – einem bundesweit angelegten Recruiting-Tag in insgesamt 800 Restaurants parallel – schafften wir es auf den 1. Platz. Den 2. Platz erhielten wir mit der Daimler AG für das Projekt „Rethink Recruiting“ – einer Initiative zur gezielten Neudefinition des gesamten Recruiting-Prozesses aus einer kandidatenzentrierten Sichtweise. Bereits eine Woche zuvor wurde dieses Projekt beim Deutschen Personalwirtschaftspreis in der Kategorie „Recruiting“ mit dem 3. Platz gekürt.

Tolle Erfolge sowohl für unsere Kunden als auch für uns und eine Bestätigung der gemeinsamen Projektarbeit. Entscheidend für das positive Abschneiden der beiden Projekte war der Ansatz, sich jeweils gezielt an den Bedürfnissen der Kandidaten zu orientieren und dabei konsequent auf eine echte Candidate Experience zu setzen.
Im Fall der Erstplatzierung des McDonald’s Job Day‘s hob Jurorin Felicitas von Kyaw (Präsidiums-Mitglied des Bundesverbandes der Personalmanager) stellvertretend für die Gesamt-Jury (bestehend aus Gero Hesse, Robindro Ullah und Prof. Dr. Ingo Weller) folgendes hervor: „Uns hat überzeugt, dass es ein zügiger, leicht zugänglicher und maximal transparenter Bewerbungsprozess war und dieser Ansatz auch als solches dargestellt wurde. Die Kandidaten kannten den Ablauf bereits vorab sehr gut und das bei insgesamt 800 Filialen.“
Wir freuen uns auf jeden Fall sehr über das Erreichte und hoffen auch in den nächsten Jahren bei solch gelungenen Events und Verleihungen dabei sein zu dürfen.

Für weitere Informationen zum Projekt oder zu den Beratungsleistungen im Bereich Talent Acquisition stehen Ihnen Michael Eger und Lucas Senzel gerne zur Verfügung.

Promerit-Manageent-Michael-Eger-1024x1024

Michael Eger
Partner

E-Mail: michael.egerpromerit.com

Promerit-Team-Lucas-Senzel-1024x1024

Lucas Senzel
Managing Consultant

E-Mail: lucas.senzelpromerit.com

Kein Thema von Eliten

· Blog, News, Presse

Als Titel-Story der Oktober-Ausgabe der „Personalführung,“ spricht Kai Anderson, Gründungspartner von Promerit – Mercer, über die Digitalisierung und die künftige Rolle von HR.  

Dabei geht Kai auf den Stand der Digitalisierung in deutschen Unternehmen ein. Er betont, wie wichtig das richtige Mindset für die Digitalisierung ist. Uns behindert die Trennung der Welten in den Köpfen zwischen Fachbereichen (wie HR) und ITEntscheidend ist, die Digitalisierung als Verstärker unseres Schaffensin jedweder Form und Funktion zu verstehen  

Den Menschen in den Mittelpunkt der Digitalisierung zu stellen, fordern wir seit einigen Jahren. Entsprechend wichtig sind daher auch die Investitionen in die Mitarbeiter und entsprechende digitale Skills und Kompetenzen 

In zahlreichen HR Abteilungen ist die digitale Aufbruchstimmung der letzten Jahre verflogen. Viele Unternehmen arbeiten weiter mit veralteten ERP-Systemen und kämpfen an zwei Fronten: Es gilt, sowohl die Digitalisierung des gesamten Unternehmens zu unterstützen als auch die Digitalisierung der HR-Services und Prozesse zu schaffenDamit kann HR seine strategische Rolle in der Organisation ausbauen.  

Das gesamte Interview lesen Sie hier. 

Benchmarking HR Digital 2019 – Europe

· News, Presse, Studien

Still Transforming or Already Performing?

Erfahren Sie, wie Unternehmen in Europa und Großbritannien bei ihrer digitalen HR-Transformation vorankommen – was für sie funktioniert und was nicht.

59% der Unternehmen haben die Digitalisierung in ihrer Unternehmensstrategie verankert

Weniger als ein Viertel der Unternehmen haben ihre Transformation der HR-Cloud erfolgreich abgeschlossen

Nur 3 % der Personalabteilungen sehen sich als Treiber der digitalen Transformation

Studie Benchmarking HR Digital

Die digitale Transformation ist auf dem Vormarsch. Nach Jahren, in denen viel darüber gesprochen wurde, was sie ist und was dagegen getan werden sollte: Nutzt HR nun die Gelegenheit die Grundlagen für die Arbeit im digitalen Zeitalter zu schaffen? Schafft HR großartige Employee Experiences, indem sie neue Technologien in den Kernprozessen einsetzt?

Die Digitalisierungsreise bietet HR eine große Chance, in eine strategische Position zu gelangen und einen echten Beitrag zum Gesamterfolg des Unternehmens zu leisten. Aber im Moment wächst die Digitalisierungslücke zwischen Unternehmen und HR. Die meisten HR-Funktionen stehen noch am Anfang ihres Transformationsprozesses hin zu einem strategischen Partner bei der Digitalisierung des Unternehmens.

In der Studie Benchmarking HR Digital von Mercer wird das Thema HR und Digitalisierung in den Mittelpunkt gestellt. Die gute Nachricht ist, dass 98% der Unternehmen ihre Reise zur digitalen Transformation bereits begonnen haben. Die schlechte Nachricht ist, dass die meisten von ihnen noch einen langen Weg vor sich haben. Bisher haben nur 23% ihre HR-Cloud-Transformation erfolgreich abgeschlossen und über 40% haben die Digitalisierung nicht oder nur teilweise in ihrer Unternehmensstrategie verankert.

Die Studie bewertet die Fortschritte, die Unternehmen auf ihrem Weg der digitalen HR-Transformation machen. Es wird auch untersucht, in welchen Bereichen Unternehmen Erfolg erzielt haben und wo noch Handlungsbedarf besteht. Die von über 600 Teilnehmern aus ganz Europa und Großbritannien gesammelten Erkenntnisse umfassen Treiber und Barrieren für den digitalen Wandel wie HR-Digitaltransformation, HR-IT-Landschaft und Messung der Reife der digitalen Transformation auf der Grundlage des Mercer | Promerit HR Digital Transformation Index.

#DigitalStrategy #DigitalTransformation #DigitalMaturityIndex #HRServices

HR Digital Survey Tool

Um die Reife der digitalen HR-Transformation Ihres Unternehmens mit unseren umfangreichen Benchmarks der Studie “Benchmarking HR Digital” zu vergleichen, können Sie gerne an unserer Umfrage teilnehmen. Sie haben die Möglichkeit, mehr über die Rolle und den Beitrag von HR zur digitalen Transformation des Unternehmens sowie über die digitale Transformation von HR selbst erfahren.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an: studiepromerit.com.

Insights

EXECUTIVE SUMMARY

Benchmarking HR Digital

WEBINAR

Dienstag, 5. November 2019, 16:00 Uhr

EXECUTIVE SUMMARY

Benchmarking HR Digital

WEBINAR

Dienstag, 5. November 2019 16:00 Uhr

CASE STUDY

Generali Fallstudie zum HR Digital Benchmarking

Fordern Sie jetzt die vollständige Studie an!

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten durch die Promerit AG zu. * Zur Datenschutzerklärung

Kai Anderson wieder unter den 40 führenden HR Köpfen

· News, Presse

In diesem Jahr ehrte das Personalmagazin zum neunten Mal die „40 führenden HR-Köpfe“ aus den Kategorien „Manager, Wissenschaftler und Berater“. Wer sind die Meinungsbildner im HR-Bereich? Wer macht vorbildliche Personalarbeit? Die Persönlichkeiten, die sie auszeichnen stechen heraus, da sie bedeutenden Einfluss in der HR-Branche haben und dahingehend eine Vorbildfunktion wahrnehmen. Außerdem stehen Sie alle aktiv im Berufsleben und haben ein HR-Thema stark vorangetrieben. Kai Anderson wird zum wiederholten Mal unter die führenden Meinungsbildner gewählt.

Ihre Auswahl begründet die Redaktion des Personalmagazins folgendermaßen:
Kai Anderson setzt für Beratungsprojekte ein Ziel, das von Beratern eher selten als Maßstab gilt: Spaß. Die Projekte sollen nicht nur ein Ergebnis für seine Kunden liefern, sondern den Beteiligten auch Spaß machen. Zur Unternehmenskultur der HR-Beratung Promerit, die er vor 20 Jahren mitgegründet hat, gehören neben lockeren Umgangsformen und dem guten Teamspirit ebenso das gemeinsame Feiern, bei dem Kai Anderson gerne bis in den frühen Morgen dabei ist. Der Wirtschaftsingenieur versteht es, Trends aufzuspüren und daraus Beratungskonzepte zu machen. Mit den Büchern „Agiles Unternehmen“ und „Digital Human“ hat er zwei vielbeachtete Bücher publiziert, die er gleichzeitig zum Ausbau seines Netzwerkes eingesetzt hat. In den HR-Etagen ist er mittlerweile bestens verdrahtet. Zusammen mit seinem Partner hat er vor über einem Jahr „seine“ Beratung Promerit an die börsennotierte Unternehmensberatung Mercer verkauft und bislang dafür gesorgt, dass der Markenname Promerit und die Unternehmenskultur erhalten blieben. Der Vollblutunternehmer muss jetzt reporten, genießt dafür aber das internationale Parkett, dass das neue Umfeld bietet.“

Die gesamte Liste der ausgezeichneten Personen sowie die Begründungen zur Wahl finden Sie hier.

Benchmarking HR Digital 2019 – DACH

· News, Presse, Studien

Still transforming or already performing?

#Benchmarking #DigitaleTransformation #HumanDigitalisation #DigitalerReifegrad #HRTransformation #BestCases

Die digitale Transformation ist in vollem Gange, nicht wahr? Nachdem viel darüber gesprochen wurde, was getan werden sollte, sind wir jetzt alle im Arbeitsmodus? HR nutzt die Chance, den eigenen Wertbeitrag zu steigern, indem es die Grundlagen für die Arbeit im digitalen Zeitalter schafft und durch die Anwendung neuer Technologien eine positive Journey für die Mitarbeiter in ihren Kernprozessen schafft – oder? Die Studie „Benchmarking HR Digital 2019“ zeigt den digitalen Reifegrad von HR in DACH sowie die Entwicklung seit der ersten Erhebung des Benchmarkings vor 3 Jahren.

Bereits 2016 hat Promerit mit dem Benchmarking HR Digital erstmals den Reifegrad der Unternehmen in der digitalen Transformation aus Sicht von HR in DACH ermittelt und damit das zugrundeliegende Human digital Transformation Model validiert. Es beinhaltet die wichtigsten Hebel und Erfolgsfaktoren für digitale Transformation in Unternehmen:

125 KMU und Großunternehmen aus DACH haben dafür ihre Einschätzung zum Wertbeitrag von HR – sowohl in Bezug auf die Digitalisierung von HR als auch in Bezug auf die Digitalisierung des Gesamtunternehmens – gegeben.

Und wie weit ist HR in der Digitalisierung?

Die Digitalisierungsreise bietet dem Personal eine große Chance, in eine strategische Position zu gelangen und einen echten Beitrag zum Gesamterfolg des Unternehmens zu leisten. Aber im Moment wächst die Digitalisierungslücke zwischen Unternehmen und HR. Die meisten HR-Funktionen stehen noch am Anfang ihres Transformationsprozesses zu einem strategischen Partner bei der Digitalisierung des Unternehmens.

Im Herangehen ist dabei die strategische Auseinandersetzung mit dem Thema ebenso notwendig wie schnelle, pragmatische Lösungen, mit denen demonstriert werden kann, dass HR seine Rolle verstanden hat und beginnt, diese einzunehmen.

Erfahren Sie mehr darüber, wie HR den Reifegrad und die eigene Rolle in Bezug auf HR Digital im Unternehmen bewertet, welche Unterschiede es in den europäischen Ländern gibt, welchen Weg die Best Practices internationaler Unternehmen aufzeigen und was hier für HR zu tun ist. Die Ergebnisse finden Sie im Studienband‚ Benchmarking HR Digital 2019 DACH.

Sichern Sie sich jetzt schon Ihre Ausgabe des Studienbandes!

Ich stimme der Verarbeitung meiner Daten durch die Promerit AG zu. * Zur Datenschutzerklärung