Kai Anderson wieder unter den 40 führenden HR Köpfen

· News, Presse

In diesem Jahr ehrte das Personalmagazin zum neunten Mal die „40 führenden HR-Köpfe“ aus den Kategorien „Manager, Wissenschaftler und Berater“. Wer sind die Meinungsbildner im HR-Bereich? Wer macht vorbildliche Personalarbeit? Die Persönlichkeiten, die sie auszeichnen stechen heraus, da sie bedeutenden Einfluss in der HR-Branche haben und dahingehend eine Vorbildfunktion wahrnehmen. Außerdem stehen Sie alle aktiv im Berufsleben und haben ein HR-Thema stark vorangetrieben. Kai Anderson wird zum wiederholten Mal unter die führenden Meinungsbildner gewählt.

Ihre Auswahl begründet die Redaktion des Personalmagazins folgendermaßen:
Kai Anderson setzt für Beratungsprojekte ein Ziel, das von Beratern eher selten als Maßstab gilt: Spaß. Die Projekte sollen nicht nur ein Ergebnis für seine Kunden liefern, sondern den Beteiligten auch Spaß machen. Zur Unternehmenskultur der HR-Beratung Promerit, die er vor 20 Jahren mitgegründet hat, gehören neben lockeren Umgangsformen und dem guten Teamspirit ebenso das gemeinsame Feiern, bei dem Kai Anderson gerne bis in den frühen Morgen dabei ist. Der Wirtschaftsingenieur versteht es, Trends aufzuspüren und daraus Beratungskonzepte zu machen. Mit den Büchern „Agiles Unternehmen“ und „Digital Human“ hat er zwei vielbeachtete Bücher publiziert, die er gleichzeitig zum Ausbau seines Netzwerkes eingesetzt hat. In den HR-Etagen ist er mittlerweile bestens verdrahtet. Zusammen mit seinem Partner hat er vor über einem Jahr „seine“ Beratung Promerit an die börsennotierte Unternehmensberatung Mercer verkauft und bislang dafür gesorgt, dass der Markenname Promerit und die Unternehmenskultur erhalten blieben. Der Vollblutunternehmer muss jetzt reporten, genießt dafür aber das internationale Parkett, dass das neue Umfeld bietet.“

Die gesamte Liste der ausgezeichneten Personen sowie die Begründungen zur Wahl finden Sie hier.

Written by Laura Häußler · · News, Presse
WeiterBenchmarking HR Digital 2019 - DACH