Wie digital ist der Rekrutierungs-Prozess bereits?

· News, Veranstaltungen

Digital ist das aktuell beherrschende Thema. Ohne ‘disruptiv’ geht heute nichts mehr – gut.  Die Erfa-Gruppe der Zürcher Gesellschaft für Personal-Management (ZGP) nimmt das Thema auf und lädt zum Austausch Expert Recruiter.

Unter der Leitfrage „Wie digital ist der Rekrutierungs-Prozess bereits?“ finden sich am 3. November Fachkräfte zusammen, um sich auszutauschen, wie digital der Rekrutierungs-Prozess eigentlich schon ist. Erfolgt nicht heute schon vieles automatisiert digitalisiert bei der Rekrutierung? Wo sind bewusste Brüche im Prozess, die die Interaktion Mensch – Mensch vor den Ablauf Maschine – Mensch stellt.

Die Veranstaltung beginnt um 18:00 Uhr mit einem Input-Referat von Penny Schiffer, Swisscom, anschließend gibt es einen konkreten Austausch mit Anregungen von Michel Ganouchi, DEBA Deutsche Employer Branding Akademie, Michael Eger, Promerit AG & Edda Rettinger, Swisscom darüber, was in unserer Rekrutierungs-Praxis bereits digital abläuft, was verbesserungswürdig ist und was analog bleiben sollte.

Die ZGP Erfa-Gruppe Recruiting wendet sich dabei an HR-Verantwortliche mit aktiver Erfahrung im Recruiting. Dort werden Erfahrungen und Best Practice geteilt und der persönliche Austausch auf regelmäßigen Veranstaltungen gefördert.

 

Ort und Datum der Veranstaltung
3. November 2016 in Zürich (Swisscom Gebäude)
18:00 Uhr bis 19:30 Uhr: Präsentation, Gruppendiskussionen, Fazit – anschließend Apéro

 

Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und Anmeldung bitte über die Xing Erfa-Gruppe Recruiting (xing.to/zgp-recruiting) oder direkt bei esther.martinzgp.ch

Mit dem Klick auf die Social Media Buttons werden Sie auf eine externe Seite weitergeleitet.
Written by promeritcarolin · · News, Veranstaltungen
WeiterHuman Digitalisation - It's the human, stupid!