Der Arbeitgeber von morgen – Praxis-Session auf der Tagung Arbeitgeberattraktivität 2016

· News, Presse

Am 24. Und 25. Oktober dreht sich in Berlin alles um das Personalmanagement von morgen. Die 6. Tagung Arbeitgeberattraktivität bringt Personalverantwortliche aus großen, mittleren und kleinen Unternehmen sowie Experten aus Wissenschaft und Lehre zum gemeinsamen Austausch zusammen.

Am ersten Veranstaltungstag stellen zwei Kunden der Promerit AG Ihre Projekte vor: Sven Roth, Senior Referent Personalmarketing der KfW Bankengruppe, gibt Einblicke in das Projekt zur Erarbeitung einer neuen Arbeitgeberpositionierung. Doris Neteler, Referentin Unternehmensentwicklung, und Stefan Uckelmann, Referent Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von Volkswagen Immobilien, berichten von Ihrem Projekt im Employer Branding darüber, was es heißt, wenn es nicht nur darum geht, die Richtigen zu finden, sondern diese auch zu halten.

In der Praxis-Session am 25. Oktober bieten Ihnen Michael Eger und Dr. Christina Schwind, Partner und Managing Consultant der Promerit AG, gemeinsam mit David Nitschke, Leiter Seminarmanagement der Quadriga Hochschule, und Carl Hoffmann, Gründer von Talentry, die Möglichkeit gemeinsam mit Kollegen aus anderen Unternehmen den „Arbeitgeber der Zukunft“ zu entwickeln.

Wie müssen sich Arbeitgeber verändern, um auch in der Zukunft noch attraktiv zu sein? Welche Arbeitsmodelle werden den individuellen Bedürfnissen der Arbeitnehmer gerecht? Wie verbinden Sie Arbeitgeberattraktivität und Organisationsentwicklung?

Mit der Kreativitätstechnik Design Thinking wollen wir auf diese Fragen mögliche Antworten finden. Dazu erfahren Sie im Rahmen der Praxis-Session Grundlagen und Einblicke in diese moderne Arbeitsmethode.

Unter Anleitung der Experten entwickeln Sie mit Design Thinking Lösungsansätze und Handlungsempfehlungen, z.B. zu Szenarien wie „Recruiting kritischer Zielgruppen für den Mittelstand“, „Auswirkungen von Disruption auf Zielgruppensegmentierung“ oder „Gestaltung digitaler Transformation in HR Services“.  Die Ergebnisse der Workshops werden anschließend den Teilnehmern vorgestellt und gemeinsam diskutiert.

 

Hier können Sie das Programm herunterladen.

Zur Anmeldung geht es hier entlang.

Mit dem Klick auf die Social Media Buttons werden Sie auf eine externe Seite weitergeleitet.
Written by promeritcarolin · · News, Presse
WeiterLassen Sie sich finden: Active Sourcing in der Bar