Agile Methoden machen noch kein agiles Unternehmen

· News, Studien

Eine Studie zur Agilität in Unternehmen im Raum DACH

Agilität ist heutzutage eines der meist verwendeten Schlagwörter und gilt als zentrale Eigenschaft erfolgreicher Unternehmen. Umso wichtiger ist es für uns zu wissen, wie relevant Agilität wirklich ist, was sie ausmacht und wie man persönlich oder auch als Organisation agil wird.

Promerit und Haufe haben in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Heiko Weckmüller der FOM Hochschule für Oekononmie & Management sowie dem Medienpartner Personalmagazin über 1.800 Mitarbeiter und rund 1.000 Führungskräfte in Unternehmen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz befragt um den aktuellen Stand sowie die Entwicklung von Agilität in Unternehmen zu untersuchen.

Die Studie bestätigt, die Hebel für eine agile Organisation liegen in Strategie und Kultur, Strukturen und Prozessen sowie den Kompetenzen von Mitarbeitern und Führungskräften. Doch in der Umsetzung von Agilität tun sich viele Unternehmen in DACH noch schwer. Die Ergebnisse der repräsentativen Umfrage zeigen, dass es hier nach wie vor viel zu tun gibt: mit Blick auf den agilen Reifegrad bewegen sich die Unternehmen bislang nur im mittleren Bereich und die Unzufriedenheit damit wächst. Besonders auffällig ist hierbei die unterschiedliche Wahrnehmung von Führungskräften und Mitarbeitern in Bezug auf motivierende Führungsmodelle und Formen der Zusammenarbeit. So bestätigen die Studienergebnisse: der Wandel scheitert häufig an Menschen und Prozessen, nicht an der Technologie. Der Studienband „Agilitätsbarometer 2017“ gibt Impulse, die richtigen Weichen für mehr Agilität im Unternehmen zu stellen.

Die wichtigsten Erkenntnisse mit begleitenden Praxis-Cases von HSE24 und Daimler sowie das begleitende Interview zu den Studienergebnissen mit Kai Anderson, Vorstand und Partner der Promerit AG und Joachim Rotzinger, Geschäftsführer von Haufe, finden Sie in der aktuellen Ausgabe des Personalmagazins (08/2017).

Den gesamten Studienband können Sie hier herunterladen:

Bei Fragen zum Studienband sowie rund um das Thema Agilität in Unternehmen wenden Sie sich gerne an Carolin Englert und Sarah Fritsch unter studiepromerit.com.

Written by promeritcarolin · · News, Studien
WeiterHornbach: Mit erstklassigem Recruiting-Service das beste Personal gewinnen