Åsa Lautenberg und Kai Anderson im Interview mit der Personalwirtschaft zum Thema HR Digital

· News, Presse

Die Unternehmensberatung Promerit hat in Zusammenarbeit mit der Lufthansa Group, der Universität Liechtenstein und TNS Infratest eine Benchmark-Studie herausgebracht, die erstmalig die Rolle von HR bei der Digitalisierung sehr deutlich beschreibt. In der aktuellen Ausgabe der Personalwirtschaft (07/2016) sprechen Studieninitiator Kai Anderson und Lufthansa-Managerin Åsa Lautenberg über die Ergebnisse.

In fast allen Unternehmen, befassen sich HR Executives mit dem Thema Digitalisierung. Es ist das beherrschende Thema unserer Wirtschaftswelt. Auch HR hat sich auf den Weg gemacht, jedoch zeigte sich, dass die Maßnahmen zur Digitalisierung gerade erst am Anfang stehen, so Kai Anderson.

Die digitale Transformation ist die zentrale Herausforderung für die Organisationen in den nächsten Jahren und damit auch die Gelegenheit für HR, den lange beschworenen Wertbeitrag für das Unternehmen zu leisten. Das HR Management von Lufthansa hat bereits vor zwei Jahren damit begonnen, sich intensiv mit den Auswirkungen auf den Luftverkehrskonzern und die HR Funktion auseinanderzusetzen. In einem Strategieprojekt wurden die Einflussfaktoren untersucht und Auswirkungen abgeleitet. Digitale Kompetenzen zeigte sich dabei als ein zentrales Handlungsfeld für die Lufthansa Group. Auch die HR-IT Transformation nimmt das Unternehmen bereits in Angriff. “Ziel ist eine deutliche Effizienzsteigerung bei gleichzeitig stärkerem Fokus auf die Bedürfnisse unserer Kunden”, so Åsa Lautenberg.

Den gesamten Artikel „Wir nennen das Human Digitalisation“ können Sie hier herunterladen.

Written by smackmaster · · News, Presse
WeiterBenchmarking HR Digital - (Wie) schafft HR die Transformation?