Arbeitgeber im Wettbewerb

· News, Presse

Unternehmen müssen attraktiv sein für ihre Arbeitnehmer und potenzielle Bewerber. Doch was steckt hinter Buzz-Words wie Employer Branding. Ist das wirklich wichtig und brauchen Unternmehmen das wirklich?

Michael Eger verantwortet als Partner der Promerit AG die Themen Employer Branding, Arbeitgeberattraktivität, Personalkommunikation und innovative Personalgewinnung und spricht im Management Radio über seine Beratungspraxis.

Employer Branding ist mehr als die reine Kommunikation eines Versprechens. Für eine nachhaltige Wirkung muss Arbeitgeberattraktivität ein strategisches Thema werden. Davon ist Michael Eger überzeugt. Und es nutzt auch nichts, sich ein fiktives Image zu verpassen. Denn „überprüft werden kann die Authentizität der Positionierung vor allem im Dialog mit den aktuellen Mitarbeitern“.


Weitere Informationen zur Case Study Employer Branding bei Melitta finden Sie hier.

Written by smackmaster · · News, Presse
WeiterErste HR Cloud Studie